Willkommen

Schön, dass Sie veraltete Normen durchbrechen.

 

 

Mehr zur Software

  


 

Profitieren Sie von exklusiven Rabatten. Als registrierter Nutzer von AERATE 365 oder AERATE 365 PRO erhalten Sie bei der Buchung eines Seminar- oder Workshop-Tickets 10 % Rabatt.

 


Für eine Bewertung der schadenträchtigen Situationen benötigen Sie einfache Messgeräte: ein Thermo-Hygrometer und ein Pyrometer (Infrarot-Thermometer). Nach Eingabe der mit diesen Messgeräten ermittelten Daten berechnet AERATE 365 automatisch alle relevanten Kennwerte und erzeugt die notwendigen Berichte.

Die Raumübersicht ermöglicht eine schnelle Analyse der Situation und gibt zu den Berechnungen der Bauteildaten und des Raumklimas auch Hinweise zum optimierten Lüftungsverhalten. Auch wird ein kompletter Bericht generiert, der sowohl die Bewertung nach DIN als auch die Bewertung unter Berücksichtigung der Schimmelpilzart vornimmt. Ein neues Bewertungssystem für die Ursachenanalyse ist in den Auswertungen integriert.

Simulationen ermöglichen die Übersicht über die Entwicklung der innenseitigen Oberflächentemperatur des Bauteils durch Eingabe der Simulationstemperaturen innen und außen und die Übersicht über die notwendige Raumlufttemperatur nach Eingabe der Simulationsfeuchte innen und einer Außentemperatur. Zur Abschätzung der zukünftigen Schadenfreiheit ein unentbehrliches Werkzeug.

Maßnahmen, die zu einer Entlastung der Schadenstelle führen, können im Blatt "Auffeuchtung" dargestellt werden. Beispielsweise durch Erhöhung des Raumvolumens (durch Öffnung der Zimmertüre) und des Luftwechsels kann eine Entlastung stattfinden (siehe Bild unten, rechte Spalte). Die veränderten Parameter werden in roter Schrift dargestellt.

Einfacher, sicherer und exakter kann eine Ortsbegehung nicht stattfinden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen